Author Archives Aljoscha Laschgari

Drittes Sportfest am Sportinstitut des KIT wird mit großem Andrang angenommen

17. Mai 2016
/ /
in Blog
/

Am Pfingstsonntag fand am Sportinstitut des KIT schon das dritte, diesmal mit Abstand größte, interkulturelle Sportfest für Flüchtlinge und Karlsruher statt.

IMG_2132

IMG_2131

IMG_4300

IMG_4285

IMG_4253

IMG_2136

IMG_2126

Helfer der KIT-Flüchtlingshilfe, des Sportinstituts, des Sportprojekts „Move“ aus der Felsstraße und des Sportprojekts des SSC Karlsruhe vereinten ihre Kräfte und luden insgesamt mehr als 140 Flüchtlinge in die Hallen des Sportinstituts ein.

In gemischten Teams mit Karlsruher Fußballern und Flüchtlingen vom Campus-Ost sowie der Felsstraße wurde ein Fußballturnier veranstaltet, welches auch von den Zuschauern auf der Tribüne mit viel Spannung und lautstarker Unterstützung verfolgt wurde. Obwohl viele unterschiedliche Kulturen und Altersgruppen aufeinandertrafen und keine Helfer mehr als Schiedsrichter eingesetzt werden konnten, gab es keinerlei Zwischenfälle, sondern ein vollständig fair und kollegial ablaufendes Turnier.

Auch für die jüngeren Kinder, Mädchen und Frauen der Felsstraße gab es ein Bewegungs- Spiel- und Sport-angebot mit Tischtennis, Basketball, Handball, Reifenhüpfparcours, Staffelspielen, Reise nach Jerusalem und weiteren Spielen, die einen großen Andrang fanden.

Neben dem sportlichen Programm sorgten eine Hüpfburg, eine Schminkstation sowie Kaffe und Kuchen für das Wohl der Kleinsten und für die Stärkung zwischendurch.

Das nächste Fest findet am 11.6 auf dem Gelände des SSC mithilfe von ServetheCity statt und auch am Sportinstitut wird es am 30.7 ein viertes Sportfest geben. Helfer und Spieler sind dazu herzlich eingeladen (https://servethecity-karlsruhe.de/projekte/interkulturelles-sportfest-mit-fluechtlingen).

Wir freuen uns über diesen gelungenen Tag, auf die weiteren Feste und bedanken uns vielmals bei allen Helfern!

Read More

Zweites Sportfest am Sportinstitut des KITs kommt wieder super an

14. März 2016
/ /
in Blog
/

1[1]

Am Samstag fand mit Helfern der KIT-Flüchtlingshilfe, Sportstudenten- und Mitarbeitern, sowie einigen Spielern der Uniliga-Karlsruhe wieder ein interkulturelles Spiel- und Sportfest für und mit Flüchtlingen aus der Erstaufnahmestelle am Campus-Ost statt.

Obwohl momentan, aufgrund der Grenzschließungen in Europa, nicht mehr viele Flüchtlinge in der Zeltunterkunft am Campus-Ost leben, kamen schließlich trotzdem 50 Flüchtlinge mit zum Sportinstitut des KIT, um gemeinsam Sport zu machen, Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen oder sich beim Kinderschminken sowie in der Hüpfburg auszutoben.

Das Sportprogramm bestand aus einem Fußballturnier, Basketballturnier, Frauen- und Kindertanz, Bewegungsparcouren und einer Trampolineinführungen und kam bei allen Beteiligten super an.

9[1]

14a[1]

33[1]

34[1]

Wir freuen uns sehr auf das nächste Sportfest, welches im April stattfinden wird und bei dem jeder Helfer, Spieler und Zuschauer natürlich herzlich willkommen ist!

Weitere Infos über unsere Mailing-Listen: http://fluechtlingshilfe.net.kit.edu/

Read More

WeltKultur

14. Februar 2016
/ /
in Blog
/

weltkultur

„Durch die Begegnung mit dem Fremden eignen wir uns Dinge und Lebensgewohnheiten „des Anderen“ an. Darauf folgt in der Regel eine Abwandlung in etwas Eigenes.“

So wird sie beschrieben, die Sonderausstellung WeltKultur im Karlsruher Schloss. Wir haben sie zusammen mit Menschen aus der Notunterkunft besucht und die „Begegnung mit dem Fremden“ gesucht. Das war spannend, vor allem, weil die TeilnehmerInnen aus vielen verschiedenen Ländern stammten (Syrien, Afghanistan, Algerien, Irak) und aus ihrem Blickwinkel Input gaben. Mit Hilfe von Hosam, der dolmetschte, konnten wir gegenseitig über den anderen etwas mitnehmen und über den wechselseitigen Einfluss der Kulturen aufeinander lernen. Ein Nachmittag, dessen Abschluss der Aufstieg in den Schlossturm darstellte, ein weiterer Höhepunkt dieses in jeder Hinsicht wunderbaren Ausflugs.

Read More

Sportfest mit Flüchtlingen und Karlsruhern beim Sportinstitut des KIT

11. Februar 2016
/ /
in Blog
/

Bild3

Bild2[1]

Bild6

Campus-OSt

Bild10

Am Sonntag haben einige Helfer der KIT-Flüchtlingshilfe in Zusammenarbeit mit Sportstudenten des KIT ein Fußballturnier sowie ein Frauen & Kinderprogramm für 90 Flüchtlinge aus der Erstaufnahmestelle am KIT Campus-Ost organisiert.

In gemischten Teams mit Spielern der Uni-Liga und weiteren Sportstudenten traten die Fußballer unter den Namen der bekanntesten Sportclubs gegeneinander an.

Für Frauen und Kinder gab es außerdem ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, mehreren Bewegungsparcours und einer Hüpfburg.

Insgesamt also ein sehr gelungener Tag mit viel Spaß, schönen Begegnungen und Wiederholungsbedarf.

Dafür danken wir allen Helfern und Sponsoren und freuen uns schon auf das
nächste Sportfest am 6. März!

Read More

Besuch im Zoo

27. Januar 2016
/ /
in Blog
/

034

19 Kinder und 13 Erwachsene machten sich zusammen mit BegleiterInnen und Dolmetschern am 23. Januar auf den Weg vom Camp am Campus Ost in den Karlsruher Zoo.

Neben den exotischen Tieren hatten die Kleinen besonders viel Spaß auf dem Zoo-Spielplatz, wo sie sich wunderbar austoben konnten.

Eine regelmäßige Fortsetzung wird es geben.

Read More

Die Freedom Skaters Karlsruhe stellen sich vor

25. Januar 2016
/ /
in Blog
/

Freedom Skaters ist ein Verbund junger Menschen die sich für Kinder von Geflüchteten einsetzen. Die Hilfe der Gruppe greift dort, wo sie am meisten gebraucht wird: Bei den Kindern. Viele Flüchtlingskinder erleben ihren Alltag im Camp der Kriegsstraße 200 als trist und beengend. Nach den Strapazen der Flucht aus in ihren Heimatländern, in denen oft Krieg und Terror herrschen, brauchen diese Kinder hier vor allem Abwechslung und einen sicheren Boden, um wieder eine Normalität im Alltag zu erfahren.

Wir sind der Überzeugung den Kindern mit der sportlichen Betätigung in der Skatehalle ein Gefühl der Sicherheit zu geben. Wir erleben immer wieder persönlich wie viel Spaß und Freunde alle Kinder an den Skatewochenenden haben. Ihre große Dankbarkeit zeigt uns wie wichtig dieses Ausbrechen aus dem Alltag für die Kinder ist.

Zudem sind wir sicher, dass eine gemeinsame Betätigung die Integration der Kinder in unsere Gesellschaft nachhaltig fördert. Die Kinder machen beim Skaten große Fortschritte. Sie schöpfen Selbstvertrauen und lernen innerhalb kürzester Zeit neue Wörter und Sprachwendungen.

Aber auch wir Helfer sammeln viele Erfahrungen und haben sehr viel Spaß an den Skateworkshops am Wochenende. Für uns alle ist Freedom Skaters eine Win-Win-Situation. Wir möchten an dieser Stelle jedem empfehlen, sich uns anzuschließen und zusammen mit den Kindern einen tollen Tag in der Skatehalle zu verbringen.

Infos unter: www.freedomskaters.org
Kontakt: frees.karlsruhe@gmail.com

12248026_1554441198149018_6021920469214018818_o

12375269_1563872847205853_5345281858394527059_o

Read More

KIT-Mitarbeiter spenden für „ihre“ Teestuben

22. Dezember 2015
/ /
in Blog
/

Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten  *** Local Caption *** Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten

Beim 500sten Päckchen Kaffee haben wir aufgehört zu zählen! Eine ganze Ladung Spenden ist zusammengekommen bei der Weihnachtsaktion „Ein Kofferraum voller Kaffee für die Flüchtlingshilfe“, die das Sekretariats-Netzwerk KIT-ON im Dezember organisiert hat. Die KIT-MitarbeiterInnen haben ihre Unterstützung für die Teestuben am Campus Ost und Nord in Form unzähliger Pakete mit Kaffee, Keksen, Zucker, Tee, … zum Ausdruck gebracht. Eine wunderbare Geste!

Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten  *** Local Caption *** Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten

Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten  *** Local Caption *** Übergabe der Keks-, Tee-, Kaffeespende an die Flüchtlinge am KIT © copyright by KIT Presse, Kommunikation und Marketing Abdruck honorarfrei im redaktionellen Bereich Belegexemplar erbeten

Read More

Schöne Stunden schenken…

14. Dezember 2015
/ /
in Blog
/

…wollten Aktive, als sie an einem Samstagnachmittag in der Vorweihnachtszeit ca. 50 Flüchtlinge aus dem Camp am Campus Ost eingeladen hatten, um Plätzchen zu backen in einem nahegelegenen Gemeindezentrum.

„Helfen ist so einfach!“ sprach einer der Helfer anschließend vielen aus den Herzen und es bereichert uns gegenseitig. Hier ein paar Fotos eines unvergesslichen Nachmittages für Kinder wie Erwachsene, Frauen wie Männer, Aktive wie Flüchtlinge.

kekse-20-63

kekse-20-58

kekse-20-24

kekse-20-94

kekse-20-11

kekse-20-85

kekse-20-81

Read More

Ein musikalisches Highlight und ein großer Erfolg

14. Dezember 2015
/ /
in Blog
/

20151205_konzert_köhnlein 071

Am 05. Dezember spielte das Kammerorchester des KIT unter Leitung von Prof. Köhnlein. Neben Stücken von Dvorak und einem spektakulären vierhändigen Klavierkonzert von Czerny rundete die „Unvollendete“ von F. Schubert den Abend musikalisch ab.

Die Anerkennung des Engagements der KIT-Flüchtlingshilfe mit so einem festlichen, künstlerisch außerordentlich gelungenen Konzert, gemeinsam erlebt mit vielen, vielen Flüchtlingen und so unglaublich vielen Besuchern, das war schon bewegend!

20151205_konzert_köhnlein 079

Es kamen nicht nur weit mehr Konzertbesucher als erwartet, sondern auch viel mehr Menschen aus der Notunterkunft am Campus Ost.

So erlebten wir einen unvergesslichen Abend mit Menschen aus verschiedenen afrikanischen Staaten, Syrien, Afghanistan,…. mit klassischer Musik und Konzertbesuchern und Musikern, die sich nicht scheuten, aufeinander zuzugehen.

Read More

Flüchtlinge in Karlsruhe. Unterbringung, Sicherheit und Ehrenamt. Informationen aus erster Hand

10. Dezember 2015
/ /
in Blog
/

bürgerzentrum

Termin: Mittwoch, 16. Dezember 2015, 19 Uhr
Ort: Südwerk-Bürgerzentrum Südstadt, Henriette-Obermüller-Straße 10

 

Gemeinsame Einladung von Stadt Karlsruhe, Regierungspräsidium Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe zur öffentlichen Informationsveranstaltung am 16. Dezember im Südwerk

Weltweit sind derzeit so viele Menschen auf der Flucht, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Das Thema Flüchtlinge hat auch bei uns in der öffentlichen Diskussion und dem gesellschaftlichen Miteinander einen hohen Stellenwert erlangt. Im Rahmen der Veranstaltung „Flüchtlinge in Karlsruhe. Unterbringung, Sicherheit und Ehrenamt.“ lädt die Stadt Karlsruhe gemeinsam mit dem Regierungspräsidium und dem Polizeipräsidium Karlsruhe alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, den 16. Dezember, von 19 bis 21.30 Uhr ein, sich im Südwerk-Bürgerzentrum Südstadt, Henriette-Obermüller-Straße 10, aus erster Hand über die Entwicklungen der vergangenen Monate und den aktuellen Sachstand in Karlsruhe zu informieren. Unterbringung und Versorgung werden dabei ebenso angesprochen wie die große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung, die zentrale Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements. Aber auch das Thema Sicherheit soll anhand von Fakten dargestellt werden.

 

Als Referenten und Gesprächspartner werden an diesem Abend zur Verfügung stehen:

  • Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe
  • Dr. Martin Steffens, Referatsleiter in der Abteilung für Flüchtlingsangelegenheiten im Regierungspräsidium Karlsruhe
  • Günther Freisleben, Polizeipräsident Karlsruhe
  • Alex Janda, Vertretung der Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe
  • Karl-Heinz Wolfsturm, Ombudsmann für Flüchtlingserstaufnahme im Integrationsministerium

 

Nach Begrüßung und kurzen Einführungsreferaten zu den einzelnen Themenbereichen soll das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern breiten Raum einnehmen. Daneben erhalten auch die Institutionen und Organisationen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, Gelegenheit, ihre Arbeit an Informationstischen zu präsentieren.

Read More
Seite 1 von 612345...Letzte »