Author Archives Flüchtlingshilfe Karlsruhe

Fahrradwerkstatt unterstützen

6. Februar 2018
/ / /

In der Gemeinschaftsunterkunft „Schröcker Tor“ neben dem Campus Nord hat sich die „Fahrradwerkstatt“ etabliert. Sonntags wird ab 11 Uhr an Fahrrädern geschraubt.
Damit daraus nun Fahrrad-Tour-Events werden, brauchen wir noch „Hardware“, mit der wir die Ausflugssaison vorbereiten können. Wer kann unsere Initiative mit Sachspenden (Räder / Zubehör) unterstützen oder kennt jemanden, der etwas spenden möchte?

Wir benötigen Damen- und Herrenräder. Kinderfahrräder brauchen wir im Übrigen nicht. Solange die Fahrräder irgendwie fahrbereit sind, dürfen sie durchaus jeden Zustand der „Reparaturbedürftigkeit“ haben. An Ersatzteilen wird alles benötigt, was zum Fahrrad gehört: Bautenzüge, Bremsen, Beleuchtung, Flickzeug, Sättel, 26 und 28 Zoll Schläuche und Mäntel sowie (nutzbare) Fahrradschlösser.

Das Material kann sowohl am KIT Campus Süd bei Frau Ruth Stephan (bitte vorher den Abgabetermin abstimmen) als auch im Rathaus in Leopoldshafen, Leopoldstr.49 (Annahmezeiten Di und Do 16 -18 Uhr) abgegeben werden. Falls nötig, holen wir die Fahrräder aber auch bei Ihnen vor Ort ab.
Außerdem sucht die Fahrradwerkstatt Leute, die das eine oder andere Mal mitarbeiten.

Kontakt: ruth.stephan@kit.edu

Read More

Frohe Festtage & ein gutes neues Jahr!

23. Dezember 2017
/ / /

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende – Zeit für eine Bilanz: die Projekte der Flüchtlingshilfe haben sich prächtig entwickelt und in Karlsruhe fest etabliert: ob Deutsch lernen bei der LERNBOX oder andere treffen und Nachhilfe erhalten bei SALON RESSOURCE: unser Standort am Alten Schalthof ist zu einer festen Adresse geworden, die tagtäglich von vielen Flüchtlingen aus dem Umland besucht werden. Auch das Freitags-Kochen im Gemeindezentrum der Stadtkirche versammelt Woche für Woche um die 80 Teilnehmer.
Nach 1-2 Jahren Deutsch-Kursen fangen manche Flüchtlinge eine Ausbildung an oder haben gar einen Arbeitsplatz gefunden. Alles bestens? Mitnichten: trotz sehr guten schulischen oder beruflichen Leistungen werden weiterhin viele Flüchtlinge abgeschoben. Es ist für Flüchtlinge außerdem nahezu unmöglich, eine Wohnung auf dem freien Markt zu finden.
Eins bleibt nach wie vor konstant: die große Hilfsbereitschaft der Kalrsruher. Dafür sagen wir DANKE und freuen uns auf das Jahr 2018 mit Ihnen!

Flüchtlingshilfe Karlsruhe e.V.
Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE65 6605 0101 0108 2568 19
BIC: KARSDE66XXX

Vereinregister: VR 702008
Steuernummer: 35022/32700

Abzugsfähige Spendenquittungen werden gerne übersandt, hierfür benötigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse.

Read More

Große Spende für die Flüchtlingshilfe

15. Dezember 2017
/ / /

Im Rahmen des Events „Betrunken Gutes Tun“ haben die Netzstrategen und ihre Gäste am 6.Dezember 2.448 € Spenden für die Flüchtlingshilfe gesammelt! Und dabei ist es nicht alles: dank Sponsoren und weiteren Sammelaktionen sind insgesamt über 6.000 € zusammen gekommen! Wir sage Danke für diese großartige Unterstützung und freuen uns, solche tolle Nachbarn auf dem Alten Schlachthof zu haben.

Read More

Helfen? Hier ist unsere neue Übersicht

10. Oktober 2017
/ / /

Sie möchten mitwirken? Hier finden Sie ein paar Möglichkeiten:

Nachhilfe:
Viele junge Flüchtlinge haben eine Ausbildung angefangen. Im Rahmen dieser brauchen sie dringend Unterstützung bei der Nacharbeitung des Unterrichtstoffes: ob Mathe, Chemie, Biologie…wir freuen uns über jeden Nachhilfelehrer. Der Unterricht findet am Standort der Flüchtlingshilfe am Alten Schlachthof statt, je nach Rücksprache kommen andere Standorte in Frage.
Kontakt: nachhilfe@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Deutschunterricht
Bei der Lernbox, dem Sprachcontainer vor dem Menschenrechtszentrum, können bis zu 15 Flüchtlingen Deutsch lernen. Die Lernbox hat von Di. bis Fr. von 15 Uhr bis 17 Uhr auf. Gerne können Sie vorbeischauen oder sich melden unter lernbox@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Integrationspaten
Wie finde ich eine Ausbildung, wie soll ein Lebenslauf aussehen, wo finde ich einen Sportverein? Beim Salon Ressource, dem Begegnungscontainer vor dem Menschenrechtszentrum, können Flüchtlinge Kaffee trinken, in Ruhe lesen und Antworten auf ihre Fragen bekommen. Der Salon Ressource hat von Di. bis Fr. von 15 Uhr bis 18 Uhr auf. Gerne können Sie vorbeischauen oder sich melden unter salonressource@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Kochen
Ein bis zweimal im Monat wird im großen Kreis (ca. 80 Teilnehmer) mit Flüchtlingen gekocht, meist im Gemeindezentrum der Stadtkirche Karlsruhe.(Kreuzstr. 13).
Bei Interesse melden Sie sich unter kochen@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Sachspenden
Da wir keine Lagerfläche mehr haben, nehmen wir grundsätzlich keine Spenden mehr an. Bestimmte Sachen wie Kinderwägen, Küchen, Betten und Sofas werden aber hin und wieder gesucht, in dem Fall lohnt sich eine Anfrage an info@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Aktion:
Sie musizieren, haben eine Band und möchten für die Flüchtlingshilfe ein Benefizkonzert veranstalten? Sie organisieren demnächst ein Kulturevent und haben Karten übrig? Wir freuen uns auf Ihre Idee! Anregung an info@fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

Read More

Wir haben Geburtstag! Ein Grund zum Feiern?

18. August 2017
/ / /

Vor ziemlich genau drei Jahren entstanden an mehreren Standorten in Karlsruhe Notunterkünfte für Flüchtlinge – die ersten Vorboten einer großen Flüchtlingswelle.
Aus dieser Notsituation heraus gründete sich spontan die Flüchtlingshilfe Karlsruhe und mobilisierte tausende von KarlsruherInnen, die Geld spendeten, Kleidung sortierten und Teestuben & Deutschunterrricht organisierten. Eine nie dagewesene Bürgerbewegung entstand. Mittlerweile ist die Flüchtlingshilfe Karlsruhe ein eingetragener Verein und nach wie vor leisten zahlreiche engagierte Bürger in ihren Reihen Integrationshilfe in allen Bereichen. Denn auch wenn wenig Flüchtlinge in den letzten Monaten nach Deutschland kamen, so bedeutet Integration im Alltag eine mühsame Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, nach Wohnungen und auch nach gesellschaftlicher Teilhabe. Nach wie vor wird die Last hauptsächlich von vielen ehrenamtlichen Schultern getragen. Und die anderen, fernen Flüchtlinge, sie werden mit allen Mitteln daran gehindert, nach Europa zu kommen. Somit feiern wir einen Geburtstag mit bitterem Beigeschmack: dankbar und stolz auf die hiesige Hilfe, enttäuscht vom Fehlen einer europaweiten humanitären Flüchtlingspolitik.

Read More

Flüchtlingshilfe goes Summer

31. Juli 2017
/ / /

Es fing mit einem heftigen Gewitter an aber der Wettergott hatte dann ein Einsehen: unter strahlender Sonne und bis in den Abend hinein feierte am letzten Sonntag die Flüchtlingshilfe Karlsruhe ihr Sommerfest. Zahlreiche Gäste aus Karlsruhe und aus dem Landkreis genossen Kaffee & Kuchen und das leckere arabische Büffet sowie anregende Gespräche. Sommerfest aber kein Sommerloch: in den Ferien gehen die Aktivitäten der Flüchtlingshilfe unverändert weiter.

Read More

SOMMERFEST am 30. Juli 2017 ab 15 Uhr

21. Juli 2017
/ / /

Zum SOMMERFEST der Flüchtlingshilfe Karlsruhe e.V. am Sonntag, den 30. Juli ab 15 Uhr (und bis in den Abend hinein) rund um das Menschenrechtszentrum möchten wir Sie sehr herzlich einladen.
Es gibt ein buntes Programm mit Musik, Workshops, Aktivitäten für Kinder und dank der finanziellen Unterstützung der Stadt Karlsruhe einem tollen Büffet. Darüber hinaus können Sie sich über unsere Projekte und über Möglichkeiten des Engagements informieren.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sie finden uns im Innenhof des Menschenrechtszentrums auf dem Alten Schlachthof Gelände ( neben Carls-Wirthaus – Haltestelle Tullastr. – Parktmöglichkeiten vor dem Tollhaus)

Read More

Ausbildung schützt vor Abschiebung

22. Juni 2017
/ / /

Die Flüchtlingshilfe Karlsruhe begrüßt die Entscheidung, dass von jetzt an Ausländer/innen für eine Ausbildung, die im ersten Jahr an einer Berufsfachschule und in den weiteren Jahren im Ausbildungsbetrieb stattfindet, eine Ausbildungsduldung erhalten können.

Besuchen junge Asylsuchende eine einjährige Berufsfachschule und haben für die Zeit danach einen Ausbildungsvertrag in Aussicht, werden sie in Baden-Württemberg künftig geduldet und können zunächst nicht abgeschoben werden. Dies teilte das Innenministerium durch einen Erlass den Ausländerbehörden neulich mit.

Die sogenannte Ausbildungsduldung, auch 3+2 Regel genannt, sieht vor, dass Flüchtlinge geduldet werden können, solange sie sich in einer Berufsausbildung befinden. Die einjährige Berufsfachschule war davon aber bislang nicht erfasst. Die Duldung wird für sechs Monate verlängert, wenn die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde und der/die Geduldete auf der Suche nach einer Arbeitsstelle ist.

https://www.swr.de/swraktuell/bw/junge-fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-ausbildung-schuetzt-vor-abschiebung/-/id=1622/did=19707030/nid=1622/1kdyulu/index.html

Read More

Kein Haus für alle

21. Juni 2017
/ / /

Heimat finden -Wurzeln schlagen? Ein schwieriger Weg für viele Flüchtlinge. Das Projekt KEIN HAUS FÜR ALLE verbindet seit über einem Jahr Karlsruher und Flüchtlinge und wurde im Beisein von Frau Regierungspräsidentin a.D. G. Hämmerle am 8. Juni 2017  vor dem Karlsruher Schloss eingeweiht.
Das Kunstwerk sowie die dazugehörige Ausstellung im 2. OG des badischen Landesmuseum sind bis zum 23. Juli zu besichtigen.

Read More

Deutsch lernen: LERNBOX im Einsatz

2. November 2016
/ / /

Die LERNBOX neben dem Menschenrechtszentrum am Alten Schlachthof
erfreut sich wachsender Beliebtheit und erweitert ihre Öffnungszeiten:
von Dienstags bis Freitags von 15:00-17:00 Uhr
stehen die 18 Laptops (mit ihrer speziellen App zum Deutsch lernen –
unabhängig vom Sprachniveau) zur Verfügung.
Ehrenamtliche sind zur Unterstützung vor Ort. Möchten Sie das Projekt unterstützen? Schauen Sie einfach vorbei!

Read More
Seite 1 von 3123