Author Archives Flüchtlingshilfe Karlsruhe

CAP-Kunden können tütenweise Gutes tun

16. Februar 2016
/ / /

Im Februar können die Kunden der CAP-Märkte in Karlsruhe die Flüchtlingshilfe Karlsruhe tatkräftig unterstützen: mit dem Kauf von 5 Euro Tüten werden die Teestuben in den Flüchtlingsunterkünften Campus-Ost und Campus-Nord mitfinanziert. Die Teestuben öffnen zumeist täglich ab einer bestimmen Zeit ihre Pforten für Flüchtlinge. „Längst sind die Teestuben für die Menschen zu einem wichtigen sozialen Treffpunkt geworden“, berichten Mirjam Stricker, Koordinatorin der Teestube Campus Ost, und ihr Mitstreiter von der Teestube Campus Nord, Pascal Friederich. Weit über 1 000 Flüchtlinge nehmen täglich das Angebot wahr. Angeboten werden Tee, Kaffee und Gebäck. Allein daran zeigt sich schon, welche Mengen an „Nachschub“ die Teestuben benötigen. „Ohne Spenden und Aktionen wie hier im CAP-Markt wäre das nicht möglich“, betonten Friederich und Stricker.

Read More

Benefizabend für die Flüchtlingshilfe

7. Februar 2016
/ /
in Blog
/

Wir freuen uns sehr auf soviel Unterstützung: am 11. Februar darf kräftig gelacht werden…und das kommt der Flüchtlingshilfe Karlsruhe zugute!

Das Duo rastetter & wacker gestaltet gemeinsam mit Künstlerfreunden einen Gipfeltreffen des Kabaretts, dessen Erlös der Flüchtlingshilfe Karlsruhe zukommt. Es erwartet Sie SWR Moderatorin, Komikerin und Opernsängerin Alexandra Gauger, bei der das Schubertlied plötzlich zur Soul Nummer wird. Die „blonde“ Musikkabarettistin Annette Postel und die Sängerin und Songwriterin Antje Schumacher treffen auf der Bühne erstmals auf „Macho Man“ Torsten Eikmeier aus Erik Rastetters Inszenierung am Sandkorn-Theater. Der Fernsehmoderator und Humorist Pierre M. Krause kommt. Weitere Highlights liefern der Schauspieler, Sänger, sowie Reggae ‘n‘ Blues Sänger Justin Nova.

Um 20:00 Uhr im Staatstheater ( kleines Haus)

Read More

Schlittschuh laufen

1. Februar 2016
/ /
in Blog
/

Auf Einladung des Karlsruher Stadtmarketings konnten Kinder der Unterkunft Felsstrasse Ende Januar einen ganzen Abend auf der Eisfläche vor dem Schloß ihre Runden drehen.
Die Kinder bekamen ein kurzes Training von den Freestyle Profitrainern, wagen sich dann alleine auf die Fläche und halfen sich mit den Stehpinguinen. Es wurde viel gelacht, zum Glück wenig gestürzt und alle konnten in der Pause eine heiße Schokolade genießen.

Read More

Fluchtziel Europa: Vortrag & Diskussion am 24.01.2016 um 18 Uhr

17. Januar 2016
/ / /

Die Veranstaltung im Staatstheater Karlsruhe ( Kleines Haus / Eintritt frei) fragt nach den Ursachen der
derzeitigen weltweiten Fluchtbewegungen und sucht gemeinsam mit dem Publikum nach Antworten.
Im ersten Teil des Abends stellen ExpertInnen in kurzen Vorträgen verschiedene Ursachen dar. Nach einem kleinen Imbiss werden die Themen in Tischgesprächen mit dem Publikum diskutiert. Zum Abschluss führt das Podium die Ergebnisse zusammen und entwickelt daraus Perspektiven.

Krieg / Waffenexporte in Krisenländer
Jürgen Grässlin, Pädagoge, Publizist, Friedensaktivist
Verfolgung aus Gründen der politischen, religiösen,
sexuellen Orientierung
Karl Kopp, Europareferent Pro Asyl
Klimawandel / Klimakatastrophen
Prof. Dr. Dieter Prinz, KIT, Berater GIZ
Globale Wirtschaft
Daniel Weber, DGB Bildungswerk
Entwicklungspolitik / Verarmung / Chancenlosigkeit
Prof. Dr. Claudia von Braunmühl, Internationale Beziehungen, FU Berlin

Moderation
Claus Heinrich, SWR

Die Flüchtlingshilfe Karlsruhe ist Mitveranstalter

 

Read More

Informationen aus erster Hand zu Sicherheit, Unterbringung und Engagement

27. Dezember 2015
/ / /

Unkenntnis schürt Ängste, Fakten schaffen Klarheit. Über „Flüchtlinge in Karlsruhe“, deren Unterbringung, Sicherheit und ehrenamtliches Engagement informierte  ein Bürgerforum im „Südwerk“ am 16. Dezember. 400 Interessierte kamen zur Veranstaltung von Stadt, Regierungspräsidium, Polizeipräsidium und unter Beteiligung der Flüchtlingshilfe Karlsruhe.

Die Hilfsbereitschaft der Karlsruherinnen und Karlsruher ist enorm und stellt die Flüchtlingshilfe als lokale Koordinatorin auch wegen fehlender Lagerkapazitäten teilweise vor organisatorische und logistische Probleme. Das Bündnis betreibt in fast allen Unterkünften Kleiderkammern und Teestuben, macht Freizeitangebote und bietet Kinderbetreuung sowie Deutschkurse. Allerdings gebe es in der Zusammenarbeit mit dem RP noch „Luft nach oben“, meinte deren Vertreterin Alex Janda, man wolle als „Partner auf Augenhöhe“ wahrgenommen werden.

 

Read More

Syrien, Ungarn…Karlsruhe

9. September 2015
/ /
in Blog
/

Die vielen Bilder, die wir gerade im Fernsehen sehen, gehen uns nicht aus dem Kopf. Doch bei aller Traurigkeit und gar Verzweiflung über flüchtende Familien aus Bürgerkriegsregionen freut uns die riesige Hilfsbereitschaft in Deutschland sehr. Baden-Württemberg hat letztes Jahr 26.000 Flüchtlinge aufgenommen, dieses Jahr werden es mind. 80.000 werden, vielleicht gar 100.000. Die vielen Flüchtlinge, die in München ankamen, sind nach Sinsheim und/oder Sasbachwalden oder in andere Bundesländer verteilt worden.

In Karlsruhe, damals noch die EINZIGE Erstaufnahmestelle im Land, war die Situation im Sommer 2014 sehr angespannt. Es fehlte an Betten, an Kleidung, an vielem. Seitdem hat sich viel getan: ein großes Netzwerk von Ehrenamtlichen ist enstanden, unsterstützt von weiteren Organisationen/Vereinen und der Stadt Karlsruhe. Weitere Erstaufnahmestellen sind in Baden-Württemberg geschaffen worden, so daß längst nicht mehr alle Flüchtlinge zuerst nach Karlsruhe kommen. Im Gegenteil, die Zahl der Flüchtlinge hier ist seit einem Jahr alles im allem konstant, wenn auch konstant hoch. Wenn auch nicht optimal, so ist die Grundversorgung in den Karlsruher Unterkünften gewährleistet.

Zur Zeit brauchen wir also KEINE Sachspenden. Oder doch ein bißchen: KOFFER nehmen wir immer gerne entgegen, weil die Flüchtlinge sonst nichts außer Platiktüten haben, wenn sie in die Landkreise transferiert werden. Wenn Sie Koffer spenden wollen, dann bitte an kofferspende@web.de schreiben.

Auch unser Helferverteiler ist mittlerweile ziemlich voll. Doch bald sind die Sommerferien vorbei und manche der Helfer haben dann weniger Zeit. Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann am besten so: melden Sie sich bitte ab Oktober wieder, wenn wir klarer sehen, wo Not am Mann/Frau ist. Spenden Sie uns oder Organisationen wie Amnesty International oder Pro Asyl Geld. Mit Ihrer Spende finanzieren wir unsere Teestuben, die Unterlagen für den Deutschunterricht, den Kauf von Sportausrüstung etc. und Freizeitaktivitäten wie Zoobesuche. Danke!

http://fluechtlingshilfe-karlsruhe.de/wertvolle-links/

 

 

Read More

In eigener Sache: großer Andrang und Serverprobleme…

5. September 2015
/ /
in Blog
/

Liebe KarlsruherInnen,

 

wir sind überwältigt von der großen Spendenbereitschaft! Auch von den vielen Emails, die wir tagtäglich bekommen. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kommen wir mit deren Beantwortung kaum nach. Wir bitten Sie also um Geduld, wenn Sie ein paar Tage auf eine Antwort warten müssen. Wegen eines Serverproblems sind außerdem zw. dem 27. August und dem 1. September ein paar Mails verschwunden. Wenn Sie eine Antwort von uns vermissen, schreiben Sie uns bitte wieder an! Wir bitten auch um Verständnis, daß wir zur Zeit keine Sachspenden mehr annehmen: keine Kleidung, keine Spiele, keine Hygieneprodukte, da unsere bescheidenenen Lagermöglichkeiten erschöpft sind.

Wenn Sie uns darüberhinaus helfen möchten: keine lange Email, sondern schauen Sie einfach bei einer der Aktivitäten nach: diese sind auf dieser Homepage je nach Unterkunft aufgelistet: ob Deutschunterricht, Teestube oder Kinderfreizeit: schnuppern Sie rein, wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

 

Read More
Seite 3 von 41234