CAP-Kunden können tütenweise Gutes tun

CAP-Kunden können tütenweise Gutes tun

16. Februar 2016
/ / /

Im Februar können die Kunden der CAP-Märkte in Karlsruhe die Flüchtlingshilfe Karlsruhe tatkräftig unterstützen: mit dem Kauf von 5 Euro Tüten werden die Teestuben in den Flüchtlingsunterkünften Campus-Ost und Campus-Nord mitfinanziert. Die Teestuben öffnen zumeist täglich ab einer bestimmen Zeit ihre Pforten für Flüchtlinge. „Längst sind die Teestuben für die Menschen zu einem wichtigen sozialen Treffpunkt geworden“, berichten Mirjam Stricker, Koordinatorin der Teestube Campus Ost, und ihr Mitstreiter von der Teestube Campus Nord, Pascal Friederich. Weit über 1 000 Flüchtlinge nehmen täglich das Angebot wahr. Angeboten werden Tee, Kaffee und Gebäck. Allein daran zeigt sich schon, welche Mengen an „Nachschub“ die Teestuben benötigen. „Ohne Spenden und Aktionen wie hier im CAP-Markt wäre das nicht möglich“, betonten Friederich und Stricker.

Comments are closed.

Sie haben keine Zeit, aber dafür den ein oder anderen Groschen? Spenden Sie direkt für Karlsruher Flüchtlinge
Hello. Add your message here.